Featurefilm nach einem, frei interpretierten, dramatisierten, tatsächlichen Ereignis.

Eine junge Frau wird im Hochhaus einer Großstadt von einem Fremden vergewaltigt. Es wird ihr keine Hilfe zuteil, auch nach der Tat hilft kein Mensch dem Opfer, obwohl das Ereignis durchaus nicht unbemerkt bleibt. Wir leben wahrhaft in einer EISZEIT!

Kurzfilm. Laufzeit 14'59''

Hauptdarsteller: Angelika Mohr und Wolfgang-David Sebastian.

Geschrieben und inszeniert von Klaus-Dieter Mohr.

 

Hier können Sie den Film sofort sehen !

 

Szenenfotos, Plakate und Soundtracks finden Sie im entsprechenden Untermenu des Menupunktes "Downloads"

 

Eiszeit
© 2016